Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 


Webnews



http://myblog.de/australia.trip

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
The real roadtrip (the big one)

Jetzt ist es doch leider wieder spaeter geworden, denn meine Reise hat schon begonnen! Sorry, aber hab mich etwas mit der Zeit verschaetzt und noch bis zwei Tage vor Abreise gearbeitet. Und dann ging alles ziemlich schnell.. Hab ein paar Tage davor noch Aushaenge fuer Mitfahrgelegenheiten in drei Hostels gemacht und letztendlich bin ich jetzt mit einem franzosen und einem deutschen bis nach Darwin unterwegs.

Aber eigentlich wollte ich noch was ganz anderes zuerst erzaehlen, denn immerhin verlasse ich die Stadt in der ich drei Monate war, ...wo ich mich nach so langer Zeit eigentlich recht gut eingelebt hab, da ich doch den Ort davor gar nicht besonders mochte, ...wo ich ein paar sehr nette Leute kennengelernt hab, ...wo ich mich nach so langer Zeit auch an das extrem weiche Bett gewoehnt hab in dem Hostel, dass fuer mich inzwischen wie mein Zuhause geworden ist, ...wo mich fast jeden Morgen mein Wecker aus dem Bett getrieben hat um mir meine Broetchen zu verdienen, was was mir nach Monaten in Australien noch viel mehr das Gefuehl gegeben hat uebehaupt nicht von zu Hause weg zu sein und schon gar nicht Urlaub zu machen! Und es war mir das allergroesste Vergnuegen an meinem letzten Arbeitstag das Betriebsgelaende zu verlassen und nie wieder da hin zu muessen. Nicht, dass es so schlim war, nein es war sehr gutes Geld und keine harte Arbeit, aber so oft und lange mit dieser "unteren" Schicht von Menschen zu arbeiten (nicht alle sind so) ist nicht wirklich toll! (Kann euch ja dann persoenlich erzaehlen, was ich meine).

Die letzte Woche wusste ich gar nicht recht worauf ich mich jetzt mehr freuen oder vorbereiten muss, denn in nicht einmal mehr zwei Monaten sitz ich schon zu Hause und feier' meinen Geburtstag, davor fahr ich aber noch eben mal 10000 km durch Australien und schau mir das an was ich unbedingt noch sehen will und wofuer ich noch Zeit hab! Auf jeden Fall vermisse ich die Heimat - schau mir schon seit ein paar Monaten immer oefter deutsche Webseiten mit Nachrichten und allen moeglichen anderen Infos an, oder hoer' deutsches Radio uebers Internet. Vor allem vermisse ich deutsche Musik und deutsches Fernsehen, ganz besonders deutsche Comedy! Es gibt hier aber einen Kanal wo die deutsche Serie "Kommissar Rex" laeuft, in deutscher Sprache mit englischem Untertitel! Es gibt auch noch so viele andere interessante Dinge die ich noch nie erwaehnt hab (zum Teil vielleicht, weil sie fuer mich schon sehr normal geworden sind), vielleicht liste ich das irgendwann mal alles auf. Und mein englisch... wird schon von Zeit zu Zeit besser (ich stelle immer wieder fest, wie einfach es eigentlich ist als Deutscher englisch zu lernen, wo doch so viele Woerter aehnlich sind, ganz im Gegenatz zu koreanisch zum Beispiel), aber ich bin oft zu faul bei unbekannten Woertern im Buch nachzuschlagen (da haben die Koreaner dann meistens wieder mehr Vokabeln gelernt)! Hab aber immer noch keinen englischen Traum gehabt, stattdessen kann ich mich noch an einen sorbischen Traum vor ein paar Tagen errinnern - auch gut zu wissen dass man seine Muttersprache noch nicht verlernt hat :-)

Und jetzt bin ich aber schon mittendrin auf meinem Hoellentrip. Dazu hier noch ein paar mehr Infos:

Wir sind am Samstag, dem 11.08. losgefahren, nachdem ich noch bis zum 09.08. gearbeitet habe... und es war ein tolles Gefuehl - als wenn ich von zu Hause aus frisch in den Urlaub starte!
Die letzten Tage war es in Townsville noch etwas waermer geworden (ca. 26 Grad) und obwohl hier tiefster Winter ist laesst sich das Outback nicht unterkriegen und zeigt sich von seiner besten Seite (fuer mich zumindest) bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von mind. 26 Grad. Die Naechte sind auch nicht wie erwartet kalt, sondern ziemlich mild. Bisher haben wir auf dem Weg nach Darwin den Nationalpark "Porcupine Gorge NP" besucht und haben gerade die Minenstadt "Mt Isa" erreicht. Auf dem Weg gab es ausser sehr flachen Outback-Landschaften und einigen kleinen (und sehr kleinen) Orten mitten im Nirgendwo auch sehr schoene Abschnitte mit toller Landschaft, wie man sie sonst fast nur in Nationalparks sieht.

Ich meld' mich dann wahrscheinlich wieder wenn ich in Darwin angekommen bin (dann auch mit ein paar Fotos)!
Bis dann, viele liebe Gruesse

13.8.07 04:47


Fotos - von Townsville ueber Darwin bis Kununurra

die "meatfactory" in Townsville
mein erstes Foto mit mir neben einem Dinosaurier-Skelett im Porcupine Gorge National Park ein Wasserloch neben dem wir gezeltet haben irgendwo im Outback
 die Stadt "Mount Isa""Lake Moondarra" nahe Mount Isa  
 ein Emu auf einer ehemaligen "cattle station"tote Kuh am Strassenrand Krokodil-Warnung
 in DarwinWasserfaelle im Litchfield Nationalpark
Uebernachtung auf 'nem Highway-Campingplatzich neben einem "bottle tree"im Mirima Nationalpark, gleich neben Kununurra
24.8.07 03:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung